Bank an dem Fluss Dahme in Berlin-Köpenick

Mikrolage

Supermarkt in der Nähe von Siegfried-Berger-Straße

Mehrere Kitas und Schulen, wie zum Beispiel die „Wendenschloß-Grundschule“, das „Emmy-Noether-Gymnasium“ oder die „Kita Pfeffermäuse“, sind in einem Umkreis von maximal drei Kilometern zu erreichen. Etwa drei Minuten von unserem Objekt entfernt ist die nächste Straßenbahnhaltestelle gelegen. Mit der Straßenbahnlinie 62 können Sie direkt zum S-Bahnhof Köpenick oder zum Betriebshof Wendenschloßstraße gelangen. Der Bahnhof ist durch die S-Bahn-Linie 3 mit der Berliner Innenstadt verbunden.

Auch für die täglichen Einkäufe brauchen Sie nicht weit laufen: „EDEKA“ befindet sich nur 260 Meter vom Haus entfernt. Bis zur großen Einkaufsmeile Köpenicks, der Bahnhofstraße, sind es etwa 3,7 Kilometer. Zahlreiche gastronomische Einrichtungen, Geschäfte für Mode, Haushaltswaren, Möbel, Zoo und vieles mehr sowie viele Events und mehr als 1.250 Parkplätze, laden zum Bummeln und Verweilen ein.

In ca. acht Minuten erreichen Sie den wunderschönen Fluss „Dahme“. Hier können Sie entspannen und einen schönen Spaziergang machen aber auch Segeln ist hier erlaubt. Sollten Sie lieber richtig schwimmen wollen, lädt der große Müggelsee dazu ein. Bis zu diesem brauchen Sie mit dem Fahrrad nur ca. 20 Minuten. Sollte es zu kalt zum Schwimmen sein, gehen Sie doch wandern in den Müggelbergen. Diese sind mit dem Auto in nur 13 Minuten zu erreichen. Wenn man seinen Picknickkorb dabei hat, kann eigentlich nichts mehr schiefgehen.

Den Abend können Sie dann ganz gemütlich im italienischen Restaurant „Don Giovanni am Yachthafen“ ausklingen lassen, welches sich nur sechs Gehminuten von Ihrem neuen Zuhause entfernt befindet. Auch die ärztliche Versorgung ist vorhanden, denn das Krankenhaus Köpenick ist nur 2,1 Kilometer entfern. Sie möchten in den Urlaub fliegen? Kein Problem, den Flughafen Schönefeldt erreichen Sie in ca. 20 Minuten mit dem Auto.

Die Hochstapler-Geschichte vom „Hauptmann von Köpenick“ machte den Stadtteil berühmt und wird einmal die Woche von der HauptmannGarde nachgestellt. Wer in Köpenick wohnt, genießt die Kombination aus den Vorzügen eines grünen Umfeldes mit den Einkaufs- und Freizeitangeboten der Stadt. Es gibt viel zu sehen und zu erleben.